Seit 2007 bin ich Mitarbeiter der gemeinnützigen Gesellschaft Formel 1 in der Schule gGmbH, die sich in Hinblick auf den fehlenden Nachwuchs in technischen Berufen zum Ziel gesetzt hat, Schülerinnen und Schüler für eine technische Laufbahn zu begeistern.
Dafür organisieren wir einen nationalen und internationalen Wettbewerb, bei dem Schülerteams einen Miniatur Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, anschließend aus Balsaholz an der CNC-Maschine fräsen und auf die Rennbahn schicken. Die Schüler erleben, dass Lernen Freude macht und erhalten einen praktischen Einblick in die Bereiche Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft.

Ich nehme Verbindung zu Schulen auf, um sie für unser Projekt zu begeistern, moderiere das Forum Regelwerk und bin Juror bei den Wettbewerben. Wer Fragen zu den Regeln hat oder am Wettbewerb interessiert ist, sollte keine Scheu haben sich im Forum zu registrieren und dort seine Fragen zu stellen. Die gemeinnützige Gesellschaft Formel 1 in der Schule legt sehr großen Wert auf Datenschutz.

Lehrer und Schüler, die am Wettbewerb teilnehmen wollen, unterrichte ich im Konstruktionsprogramm Solid Edge.

Hier noch ein paar Hilfen für die Teilnehmer am Wettbewerb:

Zum Regelwerk

Das Regelwerk wurde für 2014/2015 neu aufgestellt. Es kann hier heruntergeladen werden:

Solid Edge Anleitung

Wer den Umgang mit dem 3D-CAD-Programm Solid Edge erlernen will, kann sich eine Anleitung herunterladen:

Sie basiert auf dem Programm Solid Edge ST2. Bei Benutzung einer späteren Version sind einige Veränderungen zu beachten. Insbesondere ist durch das Klicken mit der rechten Maustaste im Arbeitsfeld auf den Modus sequentiell umzuschalten.